Skip to main content

Patpong in Bangkok

Patpong ist wohl das bekannteste Vergnügungs- und Rotlichtviertel Bangkoks. Das Viertel erstreckt sich zwischen Silom Road Soi Patpong 1 und Soi Patpong 2. In den Nebenstraßen und Sackgassen Patpongs Vergnügen sich nicht nur Touristen, denn das ehemalige Rotlichtviertel hat sich in den letzten Jahren verändert und gehört heute zu den interessantesten Ausgehvierteln der Stadt.

Patpong – Bangkoks Nachtleben in all seinen Facetten genießen

Das Vergnügungs- und Rotlichtviertel Patpang ist das ideale Ziel für alle, die Bangkoks Nachtleben erleben möchten. Besonders der Facettenreichtum des Viertels ist sehr reizvoll, denn neben GoGo Bars locken unzählige Restaurants, Bars und Diskotheken. Neben Touristen zieht es auch Thais in großer Zahl nach Patpong, denn hier zeigt sich Bangkok mit pulsierendem Nachtleben. Die Sperrstunde um ein Uhr nachts sorgt dafür, dass die Bars schließen, aber damit ist der Trubel auf Patpongs Straßen noch lange nicht vorbei, denn das internationale Publikum beliebt die Straßen bis in die Morgenstunden hinein. Patpong ist mit Sicherheit einen Besuch wert, denn das traditionelle Rotlichtviertel zeigt sich heute als attraktive Partymeile mit einem breit gefächertem Angebot.

Der legendäre Nachtmarkt von Patpong

Neben Restaurants, Bars, Diskotheken und GoGo Bars lockt der Nachtmarkt von Patpong viele Bangkok-Besucher. Ab 18 Uhr verwandeln sich die am Tag eher leeren Straßen des Viertels in einen großen Markt. Der Nachtmarkt ist nicht nur für Touristen ein Erlebnis, sondern auch viele Thais. Für den traditionellen Nachtmarkt werden jeden Abend die Straßen des Viertels für den Autoverkehr gesperrt, sodass im Grunde eine große Fußgängerzone entsteht. Die Händler stehen dicht an dicht und das Warenangebot ist sehr breit gefächert. Gerne wird der Nachtmarkt von Patpong auch als Touristenfalle bezeichnet, doch der Besuch ist ein einzigartiges Erlebnis und wer geschickt handelt, kann auf dem Nachtmarkt von Patpong sehr günstig einkaufen. Grundsätzlich lohnt es allerdings, sich erst eine Übersicht über die Stände zu verschaffen und Preise zu vergleichen. Gerade direkt an der Patpong 1 stehen die Händler sehr eng, doch auch in den Seitenstraßen finden sich durchaus interessante Stände, die häufig mit günstigeren Angeboten aufwarten.

Patpong in Bangkok

Patpong in Bangkok ©TK

Patpong – Mehr als ein Touristenmagnet

Patpong hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert und dies zu seinem Vorteil. Entsprechend lohnt der Besuch, denn wer in Bangkok in den Abendstunden etwas erleben möchte, ist in Patpong richtig. Das Vergnügungsviertel steht für facettenreiche Abendunterhaltung und so müssen es nicht unbedingt die einschlägigen Clubs sein, die sich im Laufe der Geschichte des Viertels wieder minimiert haben. Vielmehr bietet Patpong eine gute Möglichkeit Bangkoks Nachtleben zu genießen und sich den kulinarischen Genüssen Thailands hinzugeben, denn sowohl die Restaurants des Viertels als auch die Garküchen des Marktes locken mit typisch thailändischen Genüssen, die es lohnt zu kosten. Doch auch der Besuch in einer der Diskotheken lohnt, denn hier kommt nicht nur die Jugend auf ihre Kosten.

Top Artikel in Bangkok